Das neue Stück “Starwash – im Schleudergang durch die Galaxis” steht! Erste Auftritte finden vom 17.-19. April 2015 statt

Die Geschichte

bild_2Wir schreiben das Jahr 2345. Die Erde ist ein grünes Paradies geworden. Industrie, Autos und Wohnhäuser stoßen keinerlei Abgase mehr aus und werden ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben und versorgt. Die Menschen selbst sind nahezu perfekt: schlank, gesund, vernünftig und sich ihrer Verantwortung für sich selbst und die Welt bewusst.

Einige wenige verweigern sich: sie rauchen, trinken, fressen Fleisch, handeln mit Schokolade und Schundheftchen, sammeln illegale Plastiktüten oder erzählen längst vergessene Herrenwitze. Sie wollen Spaß um des Spaßes willen haben und machen sich keinerlei Sorgen um die Folgen für ihre Mitmenschen und den natürlichen Gesamtzusammenhang.

bild_3Eine Gruppe besonders verstockter Sonderlinge soll auf den Erziehungsplaneten Omega III verbracht und dort mittels gesunder Ernährung, Meditation, Yoga und Wellness eines besseren belehrt werden.

Doch es kommt anders: als die „Daisy“ in kosmische Flatulenzen gerät, kapern die „törichten Sieben“ das Raumschiff und steuern ins Planetensystem Lukullus, in dem es laut Werbeprospekt all die Leckereien geben soll, die auf der Erde inzwischen verboten sind. Aus der geplanten Bildungsreise wird eine turbulente Butterfahrt.

Die Science-fiction-Komödie des Theater Dreamteam ist nicht nur ein turbulenter Spaß – sie wirft einen kritischen Blick auf die Perfektionsansprüche der modernen Welt. Was ist normal, was unnormal? Was ist schön, was hässlich? Wer entscheidet, was richtig ist und was falsch? Was machen unperfekte und unvernünftige Menschen in einer perfekten und vernünftigen Welt?

Die ersten Auftritte werden vom 17.-19. April 2015 im Hubertussaal in Nürnberg stattfinden.