Nur noch wenige Wochen bis zur Premiere von “Starwash”! Jetzt Karten sichern!

Star Wash Comp alle300dpi_2Am 17. April um 19.30 Uhr feiert unser neues Stück  Premiere. Am 18. und 19. finden dann noch zwei weitere Auftritte im Hubtertussaal in Nürnberg statt.

Kartenreservierungen und -bestellungen sind über das Gostner Hoftheater möglich:

http://www.gostner.de/spielplan/hubertussaal/2052-theater-dreamteam-starwash.html

Weitere Auftritte folgen am 11. Juni 2015 im E-Werk in Erlangen, am 13. Juni im Cinecitta in Nürnberg sowie am 29. Oktober im Kulturforum Fürth.

Und hier noch ein paar Pressestimmen zu den vergangenen Stücken:

„Das Theater Dreamteam gab mit seiner wilden Komödie ein Beispiel für gelungene Integration. … Gegen `die Brücke´ ist `das Leben des Brian´ der reinste Langweiler.“

                                                                                        Nürnberger Nachrichten/ März 99

„Ein tolles Dreamteam schafft es, mit beeindruckender Präsenz zu überzeugen.“

                                                                                         Nürnberger Anzeiger/ Februar 2001

„Das Dreamteam schafft es mit „Zwei Eier im Glas“ ein ernstes Thema mit viel Witz und derben Späßen so zu präsentieren, dass der Theaterbesucher gleichzeitig zum Lachen gebracht und zum Nachdenken animiert wurde“

                                                                                       Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung/ Mai 2003

„Heartbreak Hotel ist vor allem ein Theaterspaß, der von den schrägen Charakteren zehrt. Das Theater Dreamteam bringt ein Stück wie das Leben auf die Bühne: mal ins Tragische, mal ins Komische umkippend. Die Überzeichnungen ins Absurde und ins große Pathos sitzen.“

                                                                                       Forchheimer Nachrichten/ Juni 2005

„Da ist er: der unbändige Witz, der doppelbödige Humor und dazu die unbefangene Selbstironie, mit der das Theater Dreamteam seit Jahren sein Publikum begeistert. Die hinreißende Typenparade verleiht dem realsatirischen Panoptikum seltene Ausdrucksqualitäten mit kritischem Biss.“

                                                                                     Nürnberger Nachrichten/ Januar 2007

 „Schon bald lacht das Publikum bei jedem neuen Auftritt, denn jede Szene bringt eine überraschende Wendung. Die authentische Emotionalität und Spontaneität, die Spielfreude der Darsteller reißen mit.“

                                                                                             Nürnberger Nachrichten/ November 2009

„Das Theater Dreamteam: ein Projekt ohne jede falsche Betroffenheit, aber dafür mit viel schrägem Humor.“

                                                                                       Fürther Nachrichten/ Dezember 2011

„Einzigartige Schauspieler, tolle Kostüme und eine pointierte Geschichte machten den Besuch in jedem Fall zu einem bleibenden Erlebnis.“

                                                                 Sprachrohr/ Oktober 2013

„Das Theater Dreamteam dreht auf. `Wenn die Pariser platzen´ unterhält und berührt. Die groteske Handlung vermittelt starke Spielimpulse.“

                                                                                   Fürther Nachrichten/ Februar 2014